Über die Entwicklung der Sicherheitstechnik von morgen – ein Ausblick von ALMAS INDUSTRIES

almas_industriesDie Sicherheitsbranche entwickelt sich tagtäglich weiter, neue Innovationen erobern den Markt und hinterlassen beim Verbraucher doch immer die Frage danach, welche Technik wirklich sinnvoll ist. Diese Frage muss letztendlich jeder für sich selbst beantworten, jedoch sind gewisse Trends innerhalb der Branche nicht zu übersehen. Mittlerweile sind viele Unternehmen und Branchen bei integrierten Sicherheitslösungen angelangt, die auf biometrische Erkennung setzen. Ganz vorne mit dabei sind zudem smarte Lösungen, die sich intelligent miteinander verknüpfen lassen. Auch im privaten Sektor hält moderne Sicherheitstechnik unaufhaltsam Einzug. Der digitale Türschlüssel ist schon längst in vielen Unternehmen und Haushalten Realität geworden. Türöffnung mit dem Handy ist aktuell der neuste Trend, der sich großer Beliebtheit, insbesondere bei jungen Menschen, erfreut. Auch die Fingerabdruckerkennung etabliert sich immer mehr und stellt eine Bereicherung für den Workflow und die Betriebssicherheit in vielen Unternehmen dar. Mit biometrischen Zutrittskontrollen, wie sie ALMAS INDUSTRIES den KundInnen anbietet, werden der Administrationsaufwand erheblich reduziert und Arbeitszeiten von MitarbeiterInnen schnell und einfach vermerkt.

Doch angesichts der rasanten Entwicklungen der Sicherheitsbranche fragt man sich unwillkürlich: „Was kommt als nächstes?“ Wir von ALMAS INDUSTRIES wagen einen Ausblick.

Zutrittskontrolle und Zeiterfassung in einem?

Wie schön und einfach wäre es, mit einem einzigen Medium zugleich Zutrittskontrolle und Zeiterfassung zu bewerkstelligen? Das denken sich vermutlich viele Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen, die eine Armada von Schlüsseln und ID-Karten bei sich tragen müssen. Getrennte Ausweise und Schlüsselkarten könnten womöglich bald der Vergangenheit angehören. Die Zukunft gehört dem Multifunktionsausweis. Dieser Ausweis erlaubt die Sperrung des Arbeitsplatzes, den Zugang zur Kantine, die Öffnung des Spindes und die Erfassung der Pausen- und Arbeitszeiten. Eine automatische Vergabe von Zutrittsrechten je nach Mitarbeiterstatus würde das Zutritts-Management soweit vereinfachen, dass Änderungen sofort registriert werden und somit keine langen Beantragungsprozesse mehr nötig sind. Eine Lösung, diesen Multifunktionsausweis in ein Smartphone zu integrieren, würde die Anwendung noch nutzerfreundlicher gestalten und sicherlich viele Arbeitsprozesse des Alltags vereinfachen.

Die Umsetzung solch innovativer Ansätze wie diesen beschäftigt auch eines der führenden europäischen Unternehmen für Sicherheitstechnik. ALMAS INDUSTRIES liefert den Kunden keine Standard-Lösungen, sondern ist bestrebt, maßgeschneiderte Lösungen anzubieten. Innovation und Weiterentwicklung gehören daher ebenso zum Anliegen des Unternehmens, wie die Gewährleistung maximaler Sicherheit der produzierten Sicherheitstechnik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.