Sicherheit für Ihr Hotel – Almas Industries empfiehlt Zutrittsberechtigungen

almas industries-hotellösungIm Tagesgeschäft passiert es schnell einmal, dass ein Gast sich auf der Suche nach seinem Zimmer in den Bereich der Mitarbeiter verirrt. Solche Vorkommnisse stellen ein eklatantes Sicherheitsproblem für viele Hotels dar. Dabei ist es mit der passenden Sicherheitstechnik ganz einfach, sensible Bereiche sicherer zu gestalten. ALMAS INDUSTRIES empfiehlt deshalb biometrische Zutrittsberechtigungen für Ihr Hotel, nicht nur um alle Räumlichkeiten, sondern auch die Mitarbeiter zu schützen.

Sicherheitstechnisch sind kontinuierliche Anpassungen notwendig, um den Aufenthalt auch für den Gast angenehmer zu gestalten. Traditionelle Methoden, wie Schlüsselkarte und PINs, haben bereits seit einiger Zeit ausgedient und werden durch innovative biometrische Technologien wie zum Beispiel den Fingerabdruckscan ersetzt.

Biometrische Lösungen ermöglichen eine genaue Nachverfolgung aller Aktivitäten der registrierten Personen, ob Personal oder Gast. In der Touristik- und Hotelbranche eröffnet diese fortschrittliche Technologie viele Optionen, die einen Teil zur Verbesserung der Gästebetreuung beitragen. Die Authentifizierung erfolgt anhand biometrischer Merkmale einer individuellen Person. Diese Merkmale ändern sich nicht und können zudem nicht ohne Weiteres entwendet werden, einer der größten Vorteile biometrischer Sicherheitstechnik.

Fingerabdruck-Scan für Ihre Hotelsicherheit

Nach Einschätzung der Spezialisten von ALMAS INDUSTRIES haben Zutrittskontrollen per Fingerabdruck eine niedrige Falscherkennungsrate. Nur ungefähr 0,001 Prozent aller Erkennungsprozesse schlagen aufgrund einer Falscherkennung fehl. Ist der Fingerabdruck erst einmal in der Sicherheits-Datenbank gespeichert, lässt sich die Identität der Person zweifelsfrei feststellen.
Fingerabdruck-Scanner sind das am häufigsten eingesetzte biometrische Verfahren, wofür auch die intuitive und unkomplizierte Bedienung ein Grund ist. Jede Person, die eine Berechtigung für den fraglichen Bereich hat, muss lediglich den Finger auf das Lesegerät legen, der Rest erledigt sich von ganz allein. Besonders praktisch und arbeitserleichternd für Hotels ist die flexible Zuteilung und Entfernung von Zugangsberechtigungen. Mit nur einem Klick ist es möglich, diese zu entfernen oder hinzuzufügen. Personen, die keine Berechtigung erhalten, weil sie ein Sicherheitsrisiko darstellen, können sich somit keinen Zutritt verschaffen.
Bei Bedarf lassen sich die biometrischen Zugangskontrollen auch als Zeiterfassungssystem nutzen, um die genauen Arbeitszeiten der Mitarbeiter zu prüfen. Die Biometrie stellt somit für die Hotelbranche eine Chance dar, die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter zu steigern, höhere Effizienz zu erreichen und sich gleichzeitig an den Bedürfnissen der Kunden zu orientieren.
ALMAS INDUSTRIES als eines der führenden Unternehmen für Sicherheitstechnik berät Sie gerne zu Ihren Möglichkeiten, biometrische Techniken im Hotelalltag einzusetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.