Tag Archives: Biometrischer Zugang

Pflegedienst - Sprave - Almas Industries

Referenzkunde Biometrische Zugangskontrolle: Pflegedienst Sprave

ALMAS INDUSTRIES stellt einen Referenzkunden im Bereich Pflege vor. Referenzkunde im Bereich Biometrische Zugangskontrolle: Pflegedienst Sprave Der ambulante Pflegedienst Sprave wurde im November 1997 von Ralf Sprave gegründet. Immer noch ein Familienbetrieb, beschäftig der Pflegedienst mittlerweile über 40 Mitarbeiter. Diese kümmern sich mit viel Herz und Motivation um pflegebedürftige Menschen und betreiben dabei ein zukunftsorientiertes Pflegemanagement. In dessen Mittelpunkt steht ganz klar der Mensch. 2017 feierte das Unternehmen sein 20-jähriges Jubiläum. Zwar nicht ganz so lange, aber immerhin schon seit ganzen 6 Jahren besteht die Partnerschaft mit ALMAS INDUSTRIES. Herr Sprave hatte sich damals für die biometrische Zugangskontrolle entschieden, da… Weiterlesen … »

Biometrie & Zwei-Faktor-Authentifizierung - Almas Industries

Zwei-Faktor-Authentifizierung & Biometrie überzeugen Referenzkunden

Biometrie gehört zur den sichersten Formen der Authentifizierung. Davon sind auch die Referenzkunden überzeugt. Biometrische Sicherheitslösungen gelten als eine der sichersten Formen der Authentifizierung. Sie bieten wenig Angriffsfläche für böswillige Hackversuche und können selten missbräuchlich verwendet werden. Auch über Jahre hinweg verlieren sie selten an Informationsgehalt und sind zuverlässig einer Person zuzuordnen. Zudem kann die Technik vielfältig verwendet werden, ob als Zugangskontrolle am Firmeneingang oder für den Zugriff auf Computer und Systeme. Um noch mehr Sicherheit zu ermöglichen, wird häufig eine Zwei- oder Multi-Faktor-Authentifizierung implementiert. Was ist eine Zwei-Faktor-Authentifizierung? Als Multi-Faktor-Authentifizierung bezeichnet man den Nachweis der Identität des Nutzers mittels… Weiterlesen … »

Biometrische Zugangskontrolle - Almas Industries

Biometrische Zugangskontrolle – welche Lesegeräte gibt es?

Die Experten von ALMAS INDUSTRIES empfehlen: Biometrische Zugangskontrolle für die Sicherung sensibler Räume. Der biometrische Fingerabdruck – keine Erfindung des 21. Jahrhunderts Die Methode mittels Fingerabdruck Menschen zu identifizieren gibt es schon seit 100 Jahren und wurde damals zur Verbrechensaufklärung verwendet. Das erste automatische System zur Identifizierung von Fingerabdrücken wurde natürlich erst später entwickelt. Es kam ab den 1970er Jahren zum Einsatz. Die Anwendung konzentrierte sich ebenfalls auf die Verbrechensbekämpfung. Die Vorteile der biometrischen Zugangskontrolle Die heutigen, modernen Systeme sind hochentwickelt und verwenden verschiedenste Techniken, der Datenerfassung, -speicherung und -verarbeitung. Die Vorteile den Finger als Ersatz für Passwörter zu verwenden… Weiterlesen … »

Biometrische Zugangskontrolle - Almas Industries

Biometrische Passkontrolle macht Reisen sicherer – ALMAS INDUSTRIES

ALMAS INDUSTRIES empfiehlt die biometrische Passkontrolle an Flughäfen. Besonders bei Reisen mit dem Flugzeug spielt der Sicherheitsaspekt eine entscheidende Rolle. Die Passkontrollen bei den Reiseabschnitten sind unerlässlig, werden derzeit noch manuell durchgeführt. Beim Check-in, bei der Sicherheitskontrolle oder bei der Ankunft am Reiseziel. Zusätzlich fordern vielen Airlines auch eine Identitätsüberprüfung beim Boarding. Das kostet viel Zeit und führt zu langen Warteschlangen. Durch die menschliche Komponente können sich auch schnell Fehler einschleichen. Die innovative Lösung: Zugangskontrollen, bei denen das eigene Gesicht als Reisepass oder Boardingticket dient. Sie ermöglichen Fluggästen, Flughafenbetreibern und Airlines einen reibungslosen und sicheren Ablauf, über alle Stationen der… Weiterlesen … »

Almas Industries AG: Worauf sie bei Alarmanlage achten sollen!

Wenn es um das Thema Sicherheit in Industriegebäuden oder in Privathaushalten geht, ist die Alarmanlage zu einem essenziellen Bestandteil der deutschen Sicherheitskultur geworden. In beinahe jedem Baumarkt und auch bei Discountern lassen sich Alarmanlagen unterschiedlichster Façon erstehen – dabei bleibt die Frage: Halten die günstigen und größtenteils mit Smartphones verknüpften Systeme auch, was sie versprechen? Ein über das Technikportal Heise Online einsehbarer Artikel des C’t Magazins für Computer Technik offenbart signifikante Sicherheitslücken bei gängigen Alarmanlagen – auch die Produkte von Markenherstellern sind betroffen. Der Grund: Da viele Systeme über Passwörter gesteuert werden sind sie entsprechend anfällig für vom Anwender selbst… Weiterlesen … »