Zutritt per Fingerabdruck

      Keine Kommentare zu Zutritt per Fingerabdruck

almas industriesImmer häufiger nutzen Unternehmen zur Sicherung und zum Schutz ihrer sensiblen Bereiche biometrische Verfahren. Schlüssel und Chipkarten sind deswegen nicht out, doch oftmals machen Ergänzungen durch Fingerabdruck-Scanner oder Erkennungssysteme für Iris oder Retina sehr viel Sinn. Denn in der Vergangenheit haben sich Passwörter, Chipkarten und PINs häufig als angreifbar erwiesen. Und im Gegensatz zu PIN-Codes oder Schlüsseln kann der Zugangsberechtigte seinen Finger nämlich nicht einfach mal zu Hause vergessen. ALMAS INDUSTRIES klärt Verbraucher über die Chancen innovativer biometrischer Sicherheitstechnik zur Zugangskontrolle auf.

Effektive Zugangskontrolle durch biometrische Lesegeräte von Almas Industries

Das deutsche Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz (DSAnpUG-EU) fordert ab Mai 2018 von Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen als Schutzziel die Vertraulichkeit von Daten. Dafür werden konkrete Maßnahmen zur Zugangskontrolle gefordert. Unbefugte dürfen keinesfalls Zutritt zu Datenverarbeitungsanlagen erhalten. Eine effektive Zugangskontrolle ist daher das A und O zur Sicherung sensibler Daten. Da Chipkarten und Passwörter ausgespäht oder weitergegeben werden können, gewinnt biometrische Authentifizierung immer mehr an Bedeutung.

Der große Vorteil: Die Authentifizierung erfolgt anhand biometrischer Merkmale einer individuellen Person. Diese Merkmale ändern sich nicht und können zudem nicht ohne weiteres entwendet werden.

Nach Einschätzung von Experten wie ALMAS INDUSTRIES haben Zugangskontrollen per Fingerabdruck eine extrem niedrige Falscherkennungsrate (FAR). Nur ungefähr 0,001% aller Erkennungsprozesse schlagen aufgrund einer Falscherkennung fehl. Fingerabdruck-Scanner sind das am häufigsten eingesetzte biometrische Verfahren und haben damit einen Marktanteil von zwei Drittel aller biometrischen Systeme. Das könnte natürlich auch in der unglaublich leichten Bedienung liegen. Der Zugangsberechtigte legt einfach seinen Finger auf das Gerät und in einer Sekunde öffnet sich die Tür. Praktisch für Unternehmen: Es lassen sich jederzeit flexibel Zugangsberechtigungen erteilen oder lösen. Mit nur einem Klick.

Der Scan-Vorgang selbst nimmt nur wenig Zeit in Anspruch und die entsprechenden Geräte sind sogar vergleichsweise preisgünstig bei den meisten Herstellern für Sicherheitstechnik, darunter auch ALMAS INDUSTRIES zu erwerben. All diese Vorteile machen den biometrischen Fingerabdruck-Scan zu einem effektiven und zuverlässigen Sicherheitssystem zur Zugangskontrolle. Gesichtserkennung oder Iris-Scans sind ebenfalls als sehr sicher einzustufen, sodass letztendlich die Entscheidung für das Zugangssystem auch immer von der Anforderung des Nutzers abhängt.

ALMAS INDUSTRIES ist ein führendes Unternehmen für Sicherheitstechnik und bietet seinen Kunden beste Beratung in allen Fragen zur Installation biometrischer Kontrollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.